Flughafen Dresden

Allgemeine Infos

Der Flughafen Dresden wurde 1935 als Militärflughafen mit einem Bereich für die zivile Luftfahrt eröffnet. Nach Kriegsende nahm die DDR im Jahre 1955 den zivilen Flugbetrieb wieder auf und betrieb von Dresden aus verschiedene Inlandsverbindungen. Nach der Wiedervereinigung wurde der Flughafen zunehmend modernisiert und ausgebaut. So wurden bereits 1995 in Dresden etwa 1,7 Millionen Passagiere abgefertigt. Im Frühjahr 2001 wurde dann das neue terminal mit einer Kapazität von bis zu 3,5 Millionen Passagieren eröffnet. Dieses ist durch einen Ausbau bis auf eine jährliche Kapazität von 4,5 Millionen Fluggästen erweiterbar. Im Jahr 2010 zählte der Flughafen knapp 2 Millionen Passagiere.

Flughafen Foto: © Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer

Mit über 200 eigenen Mitarbeitern sowie einer Vielzahl bei Serviceunternehmen beschäftigten Personen stellt der Flughafen für den Ballungsraum Dresden einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. So sind auf dem Flughafen insgesamt bei über 130 Unternehmen etwa 3000 Mitarbeiter beschäftigt. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu den Flughäfen Leipzig/Halle und Berlin sind die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten allerdings eher gering.

Der Flughafen ist so konzipiert, dass Maschinen bis zu einer Spannweite von 80 Metern hier starten und landen können. Dies entspricht etwa der Größe eines Airbus A380 oder einer Antonow An-124. Seit Oktober 2008 gelten für Dresden Nachtflugbeschränkungen zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr. Derzeit sind am Flughafen 21 Airlines vertreten, welche weltweite Ziele anfliegen. Von Dresden aus werden die meisten europäischen Metropolen sowie eine Vielzahl von Feriengebieten angeflogen. So werden regelmäßig verschieden Flughäfen in Ägypten, Spanien, den Kanaren oder den Balearen angeflogen. Regelmäßige Destinationen gibt es zudem beispielsweise nach Moskau, Madrid, Zürich oder London.

Lage des Flughafens

Der Flughafen befindet sich etwa neun Kilometer vom Stadtzentrum entfernt in nördlicher Richtung. Das Gelände befindet sich etwa 230 Meter über dem Meeresspiegel und erstreckt sich über eine Fläche von etwa 280 Hektar.

Adresse

Flughafen Dresden GmbH

Postanschrift:
Flughafen Dresden GmbH
Postfach 80 01 64
01101 Dresden

Hausanschrift:
Flughafen Dresden GmbH
Flughafenstraße
01109 Dresden

Telefon: +49-351-881-0
Telefax: +49-351-8813035

Wichtige Telefonnummern

Information: +49 351 8813360
Bundespolizei: +49 351 8811600
Zollamt +49 351 8811600

Gepäckermittlung

ASD Airport Services Dresden GmbH Telefon +49 351 8814050
AHS Aviation Handling Services GmbH Telefon +49 351 8814182.

Anreise

PKW

Aus Richtung Berlin, Cottbus: Zunächst auf die Autobahn A13 dann die Autobahn A4 bis zur Ausfahrt Flughafen Dresden.

Aus Richtung Leipzig, Zwickau, Görlitz und Chemnitz: Autobahn A4 bis zur Ausfahrt Flughafen Dresden

Aus Tschechien: Über die Bundesstraße B172 auf die B97 bis zum Stadtgebiet und dann den Ausschilderungen folgen.

Bahn und Bus

S-Bahn Linie 2 vom Hauptbahnhof und Stadtzentrum alle 30 Minuten bis Tiefbahnhof „Flughafen-Dresden-Terminal“.

Taxi

Mit dem Taxi vom Hauptbahnhof dauert die Fahrzeit zwischen 10 und 15 Minuten. Der Fahrpreis beträgt etwa 13 – 15 Euro.

Essen und Trinken

Im Flughafen Dresden gibt es eine vielfältige Auswahl an gastronomischen Angeboten. So bietet beispielsweise das Restaurant Chilli jeden Sonntag zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr einen AIRlebnis-Brunch. Während der Happy Hour zwischen 18:30 und 20 Uhr gibt es jedes Gericht vom Buffet für nur 5,90 Euro. Ein umfangreiches Frühstücksangebot bietet das Café Vanilla mit Lounge. Hier steht auch mit der Smoker Lounge der einzige Raucherbereich des Flughafens zur Verfügung. Ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken bietet auch die Bar Cassis. Hier werden frische Baguettes nach Wunsch der Gäste vor deren Augen frisch zubereitet. Weitere Spezialitäten sind die Pasta- und Flammkuchengerichte.

Geld

Auf der Ankunftsebene befindet sich ein Geldautomat sowie ein Kontoauszugsdrucker der ostsächsischen Sparkasse Dresden. Hier befindet sich ebenfalls ein Geldautomat der Postbank. An diesem können Kunden von Banken der Cash-Group (u. a. Postbank, Commerzbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Berliner Bank) kostenlos Bargeld beziehen. Ein weiterer Geldautomat befindet sich au der Abflugebene. Alle Geldautomaten stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

Gepäck

Gepäckwagen findet man am Flughafenbahnhof, vor und im Terminal sowie auf allen Parkplätzen und im Parkhaus. Diese können mit 1 oder 2 Euromünzen. Eine Schließfachanlage findet man auf der Parkhausebene 00. Dort stehen 12 Standardfächer sowie ein extragroßes und 2 kleine Schließfächer zu Verfügung. Die Kosten hierfür betragen 3 Euro pro 24 Stunden. Bei verloren gegangenem oder beschädigtem Gepäck können sich Passagiere an die Gepäckermittlung auf der Ankunftsebene des Terminals wenden.

Hotels

Direkt auf dem Gelände des Flughafens gibt es kein Hotel. In unmittelbarer Nähe zum Flughafen stehen jedoch einige Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das Hotel Airpark Dresden bietet Übernachtungsmöglichkeiten im Einzelzimmer ab 29 Euro und im Doppelzimmer ab 49 Euro. Zudem steht ein Parkservice sowie ein Shuttlerservice zum Flughafen zur Verfügung. Das Hotel Point Airport-City befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Flughafennähe. Das familiär geführte Hotel. Das Standard Doppelzimmer kostet ca. 49 Euro pro Nacht.

Parken

Insgesamt gibt es am Flughafen Dresden etwa 3000 Parkplätze. Ein modernes Parkhaus befindet sich direkt gegenüber des Terminals. Das Parkhaus ist mit einer Fußgängerbrücke direkt mit dem Check-in Bereich verbunden. Direkt vor dem Terminal befinden sich die zwei Parkplätze P1 und P2 für Kurzzeitparker. Zudem gibt es noch einen Außenparkplatz P3 für Langzeitparker. Eine Parkkarte für 24 Stunden im Parkhaus kostet 17 Euro. Eine Wochenkarte gibt es für das Parkaus zum Preis von 68 Euro. Günstiger ist das Parken auf dem Außenparkplatz P3. Hier ist eine Wochenkarte bereits 15 Euro zu haben.

Mietwagen

Die Schalter der Mietwagenfirmen befinden sich in der Ankunftsebene des Flughafens. Dort können Mietwagen bestellt oder die Autoschlüssel entgegengenommen werden. Die Abholung und Rückgabe befindet sich im Parkhaus auf der Ebene 0. Bei der Rückgabe wird das Fahrzeug einfach auf den jeweiligen Parkflächen im Parkhaus abgestellt. Das Fahrzeug kann zuvor an der Agip-Tankstelle auf dem Flughafen aufgetankt werden.

Kommunikation

Passagiere und Besucher mit Laptop können im gesamten Terminal das drahtlose Internet nutzen. Über elf zentral gelegene Einwahlpunkte ("Access-Points") wird die Funkverbindung zu einem mobilen Gerät hergestellt. Voraussetzung ist ein Notebook mit WLAN-Karte oder integriertem WLAN-Modul. Vertragskunden von Vodafone D2 können eine Abrechnung über ihre Handyrechnung wählen, alle anderen Kunden zahlen mit Kreditkarte. Telefonzellen findet man sowohl im Ankunfts- wie auch im Abflugbereich. Einige sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Ein öffentliches Fax steht im terminal ebenfalls zur Verfügung.

Konferenzräume

Der Flughafen bietet für Tagungen und Veranstaltungen ein eigenes Konferenzcenter. Darin stehen sechs klimatisierte Konferenzräume mit modernster Technik zur Verfügung (z. B. Decken-Beamer, integrierte Beschallung, WLAN). Für größere Empfänge gibt es unter dem Glasdach des Terminals zudem eine Event Plattform. Auf Wunsch kann das Catering direkt beim Flughafen bestellt werden.

Sonstiges

Der Flughafen Dresden ist barrierefrei für behinderte Passagiere und Besucher zugänglich. Alle Ebenen - vom Tiefbahnhof bis zur Aussichtsplattform - sind per Lift miteinander verbunden. Außerdem ist das Terminal mit behindertengerechten Toiletten und Telefonen ausgestattet. Bei rechtzeitiger Anmeldung bis 48 Stunden vor Abflug begleiten Mitarbeiter des Flughafens Menschen mit Behinderung von der Ankunft über dem Check-in bis zum Einstieg in das Flugzeug.

Kinder ab sechs Jahre, die alleine fliegen, können am Check-in dem Flugpersonal übergeben werden. Diese betreuen das Kind während Wartezeit auf den Abflug, im Flugzeug und nach der Ankunft am Zielflughafen. Im Terminal befinden sich verschiedene Kinderspielecken. Zudem gibt es separate Wickelräume. Wer den Kinderwagen am Sperrgutschalter aufgegeben hat, kann sich für die Wartezeit am Flughafen kostenlos einen Kinderwagen ausleihen.

Dresden: Flug, Hotelzimmer oder Mietwagen buchen
Flughafen / Airport: Flughafen Dresden   |   3-Letter Code: DRS
Weitere Informationen zu Dresden finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.
(Anzeige)
* Wir überprüfen in unregelmäßigen Abständen die Bestimmungen und Daten der einzelnen Flughafen. Für die Richtigkeit der auf dieser Website angegebenen Daten können wir jedoch keine Gewähr übernehmen, da sich die Bestimmungen und Daten der einzelnen Flughafen von Zeit zu Zeit und damit auch zwischen den von uns vorgenommenen Prüfungen ändern können. Für detaillierte Informationen nutzen Sie bitte die direkten Links zu den Flughafen.